• Physik 6
  • DSC 5220
  • DSC 5267
  • DSC 1903
  • DSC 2203
  • DSC 1898
  • DSC 2615
  • DSC 2146
  • DSC 2477
  • DSC 5074-wk-eins-1000x250pixel
  • DSC 0559 Pysik
  • Physik 10
  • DSC 5062-WK-1000x250-pixel
  • Physik 13
  • DSC 8092
  • DSC 1913
  • DSC 0695Ausschnitt
  • DSC 2589
  • DSC 6537 bearbeitet-1
  • DSC 0574Ausschnitt
  • Physik 16
  • DSC 8311
  • Physik 3
  • DSC 8067
  • Physik 12
  • Physik 11
  • DSC 2192
  • DSC 8154
  • DSC 2285
  • DSC 1965
  • Tafel
  • DSC 0494Pause
  • DSC 2004
  • DSC 0586Ausschnitt
  • DSC 0594Ausschnitt
  • DSC 2351
  • DSC 0522Theater
  • DSC 8021
  • DSC 2413
  • DSC 1902
  • DSC 2198
  • DSC 5184
  • Physik 5
  • DSC 1962
  • DSC 8306
  • DSC 1916-2
  • DSC 2587
  • DSC 8334
  • DSC 8354
  • Physik 8
  • DSC 8251
  • DSC 0724Ausschnitt
  • DSC 0633Ausschnitt
  • DSC 2176
  • DSC 7806
  • DSC 7065
  • DSC 5136
  • DSC 0643Ausschnitt
  • DSC 0640Ausschnitt
  • DSC 8019-2
  • DSC 7061
  • DSC 0526Willkommen
  • DSC 6396 bearbeitet-1
  • Physik 7
  • DSC 2151
  • DSC 7976
  • DSC 7054
  • DSC 1939
  • Physik 4
  • DSC 7961
  • DSC 1945
  • DSC 2456
  • DSC 0580Ausschnitt
  • DSC 6977
  • Physik 9
  • DSC 8262
  • DSC 2334
  • DSC 8158
  • DSC 0626Ausschnitt
  • Physik 2
  • DSC 8373
  • DSC 7980
  • DSC 2451
  • DSC 2217
  • DSC 0677Ausschnitt
  • DSC 0573
  • DSC 0617Ausschnitt
  • DSC 8023
  • DSC 0543A Haus
  • DSC 8098
  • DSC 0709Ausschnitt
  • DSC 5291
  • DSC 6417 bearbeitet-1
  • DSC 0595Ausschnitt
  • DSC 5251
  • DSC 1927
  • DSC 8091
  • DSC 6490 bearbeitet-1
  • DSC 2115
  • Physil 1
  • Physik 15
  • DSC 7939
  • DSC 0659Ausschnitt
  • DSC 0671Ausschnitt
  • DSC 5206
  • DSC 0514Pause
  • DSC 2595 small
  • DSC 0622Ausschnitt
  • DSC 8292
  • DSC 6534 bearbeitet-1
  • DSC 0511Pause
  • DSC 0499Pause
  • DSC 2269
  • DSC 8285
  • DSC 0609Ausschnitt
  • DSC 2578
  • DSC 2043
  • Physik 14
  • DSC 8348
  • DSC 1932
  • DSC 2333
  • DSC 2410
  • DSC 0491 Pause
  • DSC 0618Ausschnitt
  • DSC 0666Ausschnitt
  • DSC 2029
  • DSC 2399
  • DSC 7848
  • DSC 0682Ausschnitt
  • DSC 7129
  • DSC 2212
  • DSC 6386 bearbeitet-1

Fotos Anja Schaal www.anjaschaalfoto.de

Sperrung der Turnhalle

Mehrere Experten aus Deutschland wurden für eine Einschätzung nach Gießen geholt, die versuchen, die komplizierte Spannungsmessung des Daches einzuschätzen und eine aussagekräftige Diagnose abzugeben. Obwohl das Bauprojekt als vorrangig von der Stadt verfolgt wird, hat man den Fehler noch nicht gefunden. Wir befürchten, dass die Turnhalle auch noch im kommenden Schuljahr gesperrt bleiben wird. (16.05.2019)

Bericht zur Turnhalle vom 02.04.2019

Lio-Golfer unter den Top 5 in Hessen

Geschrieben von Thomas Rink.

IMG_5228.jpg

Die Lio Golfer Finn Knoblauch, Amelie Knoblauch, Robert Vonhausen und Lorenz Kuhn vertraten zum ersten Mal die Farben der Lio beim Golf Landesentscheid in Winnerod.

Bei überragendem Wetter zeigten alle Spieler eine tolle Leistung und erreichten in ihrer Wettkampfklasse den 5. Platz. 

Herzlichen Glückwunsch 

Hallensperrung - Und wie geht´s weiter?

Geschrieben von Jörg Göppert.

Sportklassen der Lio kämpfen für Ihren Unterricht und machen auf die aktuelle Hallensituation aufmerksam.

2019 Sportklasse

Weiteres folgt in der lokalen Presse.

Das Leichtathletik-Team der Lio belegte den 7. Platz beim Landesfinale in Gelnhausen

Geschrieben von Jörg Göppert.

Das Leichtathletik-Team der Jungen Wettkampfklasse III kämpfte am heutigen Mittwoch bei Dauerregen um jeden Punkt.

2019 JtfO WK III Landesfinale

Mit der Ankunft in Gelnhausen setzte der Regen ein, der erst um 14 Uhr nachließ. Aufgrund der widrigen Bedingungen mussten einzelne Disziplinen ständig unterbrochen und verlegt werden. Der Hochsprung, der laut Zeitplan um 11 Uhr stattfinden sollte, begann daher erst um 15 Uhr. Obwohl alle Athleten um jeden Punkt kämpften, reichte es am Ende leider nur für den 7. Platz. Nach einem langen Wettkampftag kehrten die Lio-Jungs mit Max Behnen, Malte Beyer, Istvan Fehér, Christopher Herget, Arvid Koop, Marcus Leipert, Maximilian Mahn und Konrad Nöcker erst um 19.30 Uhr zurück zur Schule.

Liebigschule erfolgreich beim Landesentscheid

Geschrieben von Thomas Rink.

IMG_1087.jpg

Die Fußballer der Liebigschule belegten beim diesjährigen Landesentscheid einen sehr guten 4. Platz. Nach einer unglücklichen Niederlage, einem Unentschieden und einem verdienten Sieg in der Gruppenphase folgte leider im Halbfinale eine deutliche Niederlage gegen den späteren Turniersieger aus Frankfurt. Das Spiel um Platz drei wurde nach einem offenen Schlagabtausch und vielen vergebenen Chancen gegen Hofheim 4:2 verloren.

Herzlichen Glückwunsch

Premiere: Austausch mit Torrent (Valencia, Spanien)

Geschrieben von Susanne Jäkel.

AustauschTorrent.JPG

Am 6.3.2019 machten sich Schüler*innen der Jahrgänge 9 und 10 sowie auch aus der E-Phase auf den Weg in das ihnen unbekannte Torrent, ca.15 km südwestlich von Valencia gelegen, ähnlich groß wie Gießen. Schon beim Anflug konnte man eine der Besonderheiten der Stadt sehen: ein trocken gelegtes Flussbett, darin moderne Architektur und Parkanlagen.

Rechtzeitig zu Beginn der Fallas waren wir eingeladen worden. Die Fallas sind eine Mischung von Rosenmontag und Silvester, d.h. ein Umzug mit überlebensgroßen Figuren aus Pappe mit lautem Feuerwerk. Manchmal war es auch „nur“ laut, wenn um 14 Uhr auf dem Rathausplatz eine Mascletá stattfand. Ein einmaliges Erlebnis! 

Ruhe fanden die Schüler*innen dann auf der Bootsfahrt in der Lagune der Albufera, einem Naturschutzgebiet, das vor allem Rastplätze für Zugvögel bereithält. Valencia selbst zeigte sich uns zum einen von seiner mittelalterlichen Seite, indem wir beim „Tribunal de las Aguas“ anwesend waren (Wassergericht, welches Bewässerungsstreitigkeiten regelt und zum Weltkulturerbe gehört - einzigartig in der Welt). Zum anderen präsentierte sich uns Valencia mit seiner modernen Architektur von Calatrava in der Ciudad de las Artes y Ciencias, einem Museumskomplex in dem ehemaligen Flussbett, das bereits oben erwähnt wurde.

Das Wichtigste war aber die so beeindruckende Gastfreundschaft, die die Schüler jetzt und hoffentlich auch in zwei Jahren erleben durften.