• DSC 2176
  • DSC 2151
  • DSC 1903
  • DSC 2615
  • DSC 7848
  • DSC 6537 bearbeitet-1
  • DSC 2589
  • DSC 5220
  • DSC 6417 bearbeitet-1
  • DSC 8306
  • DSC 5291
  • DSC 7961
  • DSC 6386 bearbeitet-1
  • DSC 1932
  • DSC 2587
  • DSC 1945
  • DSC 2333
  • DSC 6396 bearbeitet-1
  • DSC 2004
  • DSC 7065
  • DSC 8262
  • DSC 2351
  • DSC 8354
  • DSC 2029
  • DSC 8067
  • DSC 8091
  • DSC 8019-2
  • DSC 2578
  • DSC 8251
  • DSC 5074-wk-eins-1000x250pixel
  • DSC 8154
  • DSC 2413
  • DSC 2203
  • DSC 8348
  • DSC 1927
  • DSC 2198
  • DSC 8158
  • DSC 2456
  • DSC 7061
  • DSC 7129
  • DSC 8285
  • DSC 7806
  • DSC 2192
  • DSC 2212
  • DSC 1965
  • DSC 7054
  • DSC 1898
  • DSC 2477
  • DSC 6534 bearbeitet-1
  • DSC 5062-WK-1000x250-pixel
  • DSC 1902
  • DSC 8334
  • DSC 7980
  • DSC 2410
  • DSC 8311
  • DSC 1962
  • DSC 8292
  • DSC 1913
  • DSC 1939
  • DSC 2399
  • DSC 5206
  • DSC 6977
  • DSC 2595 small
  • DSC 2334
  • DSC 8098
  • DSC 8092
  • DSC 2043
  • DSC 7976
  • DSC 2146
  • DSC 5184
  • DSC 2217
  • DSC 2115
  • DSC 2451
  • DSC 5136
  • DSC 6490 bearbeitet-1
  • DSC 2285
  • DSC 5251
  • DSC 2269
  • DSC 1916-2
  • DSC 8023
  • DSC 8021
  • DSC 7939
  • DSC 8373
  • DSC 5267

Fotos Anja Schaal www.anjaschaalfoto.de

08.11.2018 - Schulmesse (Kongresshalle) 16.00 Uhr bis 20.00 Uhr
13.11.2018 - Infomationsabend Stufe 4 nach Stufe 5 19.30 Uhr - 22.00 Uhr (Cafeteria)
17.11.2018 - Schnuppertag Stufe 4 nach Stufe 5  (10.00 Uhr - 13.00 Uhr)
05.12.2018 - Informationsabend Übergang in die Oberstufe (für Externe,19:30 Uhr bis 22.00 Uhr, Cafeteria).

Exkursion zum Schülerlabor der Chemie

Geschrieben von Marie Diehl, Hannah Sonntag (beide Klasse 10 b) und Dr. Sigrid Schmitt.

Am Freitag, den 21. September 2018 besuchten wir, zwei MINT-Kurse der Klassen 10 in Begleitung unserer Lehrerinnen Frau Dr. Karl und Frau Dr. Schmitt das Schülerlabor der Chemie der Justus Liebig Universität Gießen.
Wir trafen uns in der Schule und gingen gemeinsam zu den Naturwissenschaften der JLU. Vor dem Neubau der Chemie am Heinrich-Buff-Ring wurden wir von Prof. Richard Göttlich, dem Leiter des Schülerlabors und zwei Chemielehramtsstudierenden begrüßt. Wir wurden in die Sicherheitsregeln eingewiesen, bekamen Schutzkleidung und konnten dann sofort mit dem Experimentieren anfangen.
Es gab 20 Stationen zu den Themen Kosmetik und Kriminalistik, die wir in 2er Gruppen bearbeiten durften. Wir konnten frei entscheiden, welche der Experimente wir durchführen wollten. Am Ende des Vormittags hatten die meisten Gruppen etwa 6-8 Stationen bearbeitet. Die Studierenden unterstützten uns dabei und beantworteten unsere Fragen.
Die Stationen und das Experimentieren hat uns viel Spaß gemacht, da die Versuche sehr oft einen Bezug zum Alltag hatten und wir die hergestellten Kosmetika sogar mit nach Hause nehmen durften.
Anschließend kehrten wir nach diesem interessanten Vormittag wieder zurück zur Schule.
Das Schülerlabor der Chemie wird zweimal jährlich (vor den Herbst- und Osterferien) für Schulklassen der Mittel- und Oberstufe angeboten.

 

Leichtathletinnen und Leichtathleten erfolgreich beim Stadt-/Kreisentscheid in Lollar

Geschrieben von Jörg Göppert.

Am Mittwoch beim Stadt- und Kreisentscheid Jugend trainiert für Olympia in Lollar mussten sich zwei Leichtathletik-Mannschaften der Liebigschule jeweils drei Gegnern stellen. Beide Mannschaften – Mädchen Wettkampfklasse III und Mixed Wettkampfklasse IV – erzielten hervorragende Ergebnisse und gewannen ihre Wertung. Da die zwei Teams der Jungen WK III und WK II, sowie die Mädchen WK II keine Gegner hatten durften sie kampflos weiter in die nächste Runde.

Leichtathletik 2018 09 19 Web06

Am 8. Mai werden wir nun mit allen fünf Mannschaften bestehend aus 60 Schülerinnen und Schülern der Lio beim Regionalentscheid in Wetzlar antreten und um den Einzug ins Landefinale kämpfen.

1. Platz beim Stadtentscheid Fußball

Geschrieben von N. Dressler.

Bei wunderbar spätsommerlichen Temperaturen konnte die Jungen - Mannschaft ( WK III) der Liebigschule Gießen einen tollen 1. Platz erringen. Zu Beginn des Turniers musste sich die Mannschaft in zwei Gruppenspielen gegen die Friedrich-Ebert-Schule sowie gegen die Brüder-Grimm-Schule beweisen. Dies gelang als Gruppenerster mit einem Torverhältnis von 9:0! Im Halbfinale mussten die Schüler nach einem 0:0 in der regulären Spielzeit gegen das Landgraf-Ludwigs-Gymnasium ins Elfmeterschießen. Auch hier behielten sie mit 2:1 die Oberhand. Zu einem Wiedersehen mit der Brüder-Grimm-Schule kam es dann im Finale. In einem ansehnlichen Fußballspiel konnte sich die Mannschaft der Liebigschule mit 2:0 durchsetzen und den Turniersieg feiern. Nun freuen die Schüler sich darauf ihre Schule sowie die Stadt Gießen im Regionalentscheid vertreten zu dürfen.

Kooperation und soziales Miteinander statt Konkurrenz

Geschrieben von Jörg Göppert.

Die Sportklassen 5e und 8e haben vergangenen Donnerstag einen ganzen Tag dem Thema Kooperation statt Konkurrenz gewidmet. Zielsetzung für die Sportklassen war es eine Mannschaft zu werden bzw. an den Handlungsmustern und der Kommunikation zu feilen und die Team-Performance zu steigern.

Büdingen 1 web1

Bei der Sportklasse 5e ging es in erster Linie sich als Mannschaft im Klassenverband zu finden und Strategien zur Kommunikation und zur Problembewältigung innerhalb der Gruppe zu finden. Sie starteten den Tag morgens mit erlebnispädagogischen Spielen unter der Anleitung von professionellen Trainern im Hochseilgarten Laubfrosch in Büdingen. Nach drei Spielen, die es erfolgreich im Team zu bewältigen galt, ging es für sie in die Hochseilelemente. Nach einem gemeinsamen Picknick folgten am Nachmittag unter der Anleitung von den Lehrertrainern Markus Krapp (Basketball), Thomas Rink (Fußball) und Jörg Göppert (Leichtathletik) zwei weitere Spiele mit dem Ziel der Verbesserung von Kommunikation innerhalb der Gruppe und dem Erreichen kooperativer Aufgaben. Anschließend konnten sie sich bei ein paar Ballspielen noch ein wenig austoben.

Die Klasse 8e durchlief das Programm in umgekehrter Reihenfolge und mit etwas anderer Zielsetzung. Mittels gewaltfreier Kommunikation und kreativen Ideen mussten sie am Vormittag ebenfalls zwei ihnen gestellte Probleme lösen. Anschließend versuchten sie sich in koordinativ anspruchsvollen Spielen. Am Nachmittag konnten sie ebenfalls unter professioneller Anleitung „Höhenluft“ schnuppern. Einige Schülerinnen und Schüler konnten auf beeindruckende Weise ihre Ängste überwinden und Dank der Unterstützung durch die Klasse Ziele erreichen, die mit Sicherheit einen großen positiven Einfluss auf ihre Selbstkompetenz haben.

Büdingen 5 web1

Bei gutem Wetter und angenehmen Temperaturen konnten alle Beteiligten einen erfolgreichen und aufregenden Tag gemeinsam verbringen.

Sondertermine Musik

Geschrieben von P. Schmidt.

Das Projekt "Mozart-Requiem" läuft nach den Sommerferien an. Die Konzerte werden am 17. November in Winchester und am 24. November in der Petruskirche sein. In England wird das Werk von Carl Classen und in Giessen von Peter Schmitt dirigiert. Solisten werden sein: Nicole Tamburro, Sopran, Michaela Wehrun, Alt, Christian Richter, Tenor und Andreas Czerney, Bass. (Für GastsängerInnen bei den Konzerten gilt hierbei natürlich vor allem der "Gießen-Termin".)
Folgende Probentermine werden zunächst anstehen:
Wir proben an den Samstagen des 11. August, 25. August und 1. September, jeweils von 10:30 bis 14:00 Uhr in der Aula der Liebigschule Raum A 306.
Weitere Termine bis zu den Konzerten werden im Zuge des Projektes vereinbart werden.
Ehenalige SängerInnen des OS-Chores, Eltern, Kolleginnen und Kollegen sind herzlich zur Teilnahme eingeladen.