Organigramm Erweiterter Musikunterricht (EMu)

SCHWERPUNKT MUSIK AN DER LIEBIGSCHULE

G 8

Jahrgang

Regulärer Musikunterricht

Stundenzahl

Erweiterter Musikunterricht im Schwerpunkt Musik

Stundenzahl

Musikalische Arbeitsgemeinschaften

- vokal -                      - instrumental -

5 2

 

3

 

AG

Chor der Klassen

5 + 6

(Montag)

AG Streicher-Anfänger

AG Bläser-Anfänger

AG nichtsinfonische Instrumente (Klavier, Keyboard, Akkordeon)

AG Gitarrenspielkreis

AG Perkussionsinstrumente

AG Vororchester (Montag)

6 2

2

+ 1 Std. Instrumental-AG

7 2

2

+ 1 Std. Instrumental-AG

AG

Chor der Klassen

7 + 8

(Montag)

8 -

2

(ganzjährig)

9

1

(2 Std. halbjährlich epochal)

2

(ganzjährig)

AG

Chor der Klassen

9 - 12

(Freitag)

AG Orchester (Freitag)

AG Kammermusik / Kammerorchester

AG Big-Band (Dienstag)

E

Grundkurs 2-stündig

(E 1 + E 2)

Orientierungskurs 2-stündig

(E 1 + E 2)

+ 1 Zusatzstunde Theorie

Q

Grundkurs 2-stündig

(Q 1 + Q 2)

Leistungskurs 5-stündig

(Q 1 + Q 2)

Q

Grundkurs 2-stündig

(Q 3 + Q 4)

Leistungskurs 5-stündig

(Q 3 + Q 4)

Organisation:

Der Erweiterte Musikunterricht in den Jahrgängen 5 - 7 findet in spe­ziel­­­len Lerngruppen statt. Die teilnehmenden Schü­le­rin­nen und Schüler ver­pflichten sich, auf privater Basis ein In­strument zu er­ler­nen; hierbei kann die Liebigschule mit Leih­instru­menten und der Ver­mitt­lung von Instru­mentallehrern behilflich sein. Dazu kommt ab Kl. 6 die verpflichtende Teil­nahme an einer instrumen­talen Arbeitsgemeinschaft je nach Instrument und Leistungsstand des Kindes (3. Musikstunde). Der Ein­stieg in den Er­­wei­terten Musik­unterricht bzw. die Abmeldung ist nur zum Schul­jahres­wech­sel möglich.

Die Teilnahme am Chor ist freiwillig. Sie gilt nicht als 3. Stunde im Erweiterten Musikunterricht.

Die Teilnahme an allen AGs (mit Ausnahme der Tasten-AGs) ist für alle Schüler der Liebigschule möglich, auch für solche, die nicht am Erweiterten Musikunterricht teilnehmen. Die Einteilung in die Anfänger- bzw. Fortgeschrittenen-Gruppen nehmen die jeweiligen AG-Leiter vor. Anfragen externer Schüler bzw. Interessenten aus dem Grundschulbereich bitte über das Kontaktformular.

Schü­ler, die in den Jahrgängen 5 - 9 mindestens vier Jahre lang die Streicher-/Bläser-Anfängergruppe und das Vororchester oder den Chor regel­mäßig besucht haben, kön­nen die AG Vororchester bzw. Chor als Wahlunterricht für die Klassen 8 + 9 anrechnen lassen.

In den Jahrgängen 8 und 9 können die AGs Or­che­ster oder Big-Band (jeweils zweistündig) als Wahlunterricht belegt wer­den.

Der Erweiterte Musikunterricht in den Jahrgängen 8 und 9 findet in spe­ziel­len Kursen 2-stündig am Nachmittag statt. Er kann ebenfalls als Wahlunterricht belegt werden oder auch freiwillig besucht werden.

Die Termine für die AGs werden, soweit in der oben stehenden Tabelle nicht bereits vermerkt, zum Schuljahresbeginn in Absprache mit den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern von den jeweiligen Lehrern festgelegt.

Einige AGs werden von Lehrkräften der kommunalen Musikschule Gießen auf der Basis eines Kooperationsvertrages mit der Liebigschule erteilt.