Betriebspraktikum in Colchester 2013

 

Für Liebig-Schüler der Jahrgangsstufe 9 gibt es seit vielen Jahren die Möglichkeit ihr Betriebspraktikum zeitgleich in England zu absolvieren, welches in Kooperation mit der Colchester County High School for Girls organisiert wird. Vom 26. Januar bis 8. Februar reisten 12 Liebig-Schüler nach England und arbeiteten an diversen Grundschulen im County Essex. Nach einem Tag Eingewöhnung bei den Gastfamilien wurden unsere Liebig-Schüler in den Primary Schools – allein oder zu zweit – erwartet. Die Schulen variierten zwar in ihrer Trägerschaft, pädagogischen Ausrichtung und Größe (staatliche, kirchliche, private Träger; Montessori-Pädagogik; Mädchenschule; „Zwergschule“ mit 44 Schülern; usw. ) doch waren auch Gemeinsamkeiten erkennbar, die hier nur knapp dargelegt werden:

  • ein hohes Maß an Höflichkeit im Miteinander
  • mehrere Erwachsene gestalten und begleiten gleichzeitig den Unterricht in den vergleichsweise kleinen Klassen
  • die Kinder sind sehr kontaktfreudig und zugänglich
  • es gibt Schuluniformen; Unterricht bis in den Nachmittag

Ihre Tätigkeiten an den Schulen empfanden die Praktikanten als interessant und abwechslungsreich; eine wesentliche Aufgabe war die Einzelarbeit mit Schülern ( Leseübungen, Mathematik, Geschichte). Darüber hinaus haben einige Praktikanten besondere Aktivitäten wie Ausflüge und assemblies miterlebt oder sich auch eigenständig einbringen können (z.B. Gestaltung von Schulmaterialien).

Die Praktikanten wohnten weit verstreut; das Wochenende bot eine gemeinsame Fahrt nach London und die Gelegenheit, Colchester zu erkunden... und ins Kino zu gehen, oder mit der Gastfamilie etwas zu unternehmen. Neben den positiven Rückmeldungen aus Praktikumsschulen und Gastfamilien reisten unsere Liebig-Schüler mit der Erfahrung heimwärts,
den englischen Alltag erfolgreich gemeistert zu haben und sie fanden das in-Colchester-Sein „... ziemlich gut!“